10. November 2016

Evangelische „Kita Mittendrin“ feierte St. Martin

Leuchtender Laternenumzug

Am vergangenen Freitag konnten die Kinder der evangelischen „Kita Mittendrin“ endlich ihre schon lange selbstgebastelten Laternen hervorholen und auf dem Martinsumzug zum Leuchten bringen.

Das St. Martinsfest begann um 17 Uhr mit einem kleinen Gottesdienst in der evangelischen Limesgemeinde. Direkt im Anschluss folgte der Umzug über den Mittelweg, denn St. Martin wartete bereits gespannt mit seinem Pferd auf die Kinder und ihre Familien. Das fröhliche Singen der geübten Lieder verbreitete auf dem Weg eine wunderbare Stimmung und auch das Wetter spielte glücklicherweise mit. Zurück in der Kita wurden die Besucher dann vom Posaunenchor begrüßt. Am Lagerfeuer konnten die Besucher den Abend bei warmen Getränken, Weckmännern und netten Gesprächen ausklingen lassen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.