18. November 2016

Die Shakespeare Company Berlin im Bürgerhaus

„Ein Wintermärchen“

Im Bürgerhaus ist am Samstag, 26. November, Shakespeares poetische Romanze „Ein Wintermärchen“ zu sehen. Foto: Lauer

Am Samstag, 26. November, wird um 20 Uhr im großen Saal des Schwalbacher Bürgerhauses Shakespeares poetische Romanze „Ein Wintermärchen“ von der Shakespeare Company Berlin aufgeführt.

In seinem versöhnlichen und gehaltvollen Spätwerk variiert Shakespeare auf beeindruckende Weise gleich mehrere seiner großen Themen wie Rivalität und Eifersucht, Tatkraft und Intrige, junge Liebe und späte Erkenntnis zu einer bewegenden Familiengeschichte über Verblendung, Verirrung und Versöhnung. Die märchenhaften Elemente setzt die Inszenierung mit lebensnahen Puppen um, die von den Schauspielern gespielt und gesprochen werden, während die dramatischen Szenen als höchst emotionales Kammerspiel vor Augen führen, dass Eifersucht und Machtmissbrauch zeitlose Phänomene sind, die nur durch menschliche Entwicklung transformiert und aufgelöst werden können.
Einlass in das Bürgerhaus ist ab 19 Uhr. Ab 19.15 Uhr findet in Raum 1 des Bürgerhauses eine Einführung zum Stück statt. Der Karnevalsverein TCC Pinguine stimmt mit Käse- und Lachshäppchen und einem leckeren Getränke auf diesen märchenhaften Theaterabend ein.
Karten für das Theaterstück sind entweder online unter www.ticket-regional.de, www.kulturkreis-schwalbach.de oder vor Ort bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Mitarbeiterinnen der Kulturkreis GmbH stehen zu den üblichen Öffnungszeiten der Geschäftsstelle für weitere Auskünfte gerne persönlich oder unter der Rufnummer 06196/81959 zur Verfügung. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.