22. November 2016

Brasilianischer Film im Bürgerhaus

„Der Sommer mit Mama“

Am Freitag, 25. November, geht die Reihe „Filme aus aller Welt“ mit „Der Sommer mit Mama“, einer Produktion aus Brasilien weiter.

Beginn ist um 19 Uhr in Raum 7/8 des Schwalbacher Bürgerhauses. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Val ist Haushälterin bei einer reichen Familie in São Paulo. Sie kümmert sich um alles und erträgt so manches. Für den 17-jährigen Sohn Fabinho ist sie wie eine zweite Mutter. Eines Tages taucht ihre eigene Tochter Jéssica, die sie als kleines Mädchen bei einer Freundin zurückgelassen hat, auf, um die Aufnahmeprüfung an der Universität zu machen. Damit gerät nicht nur Vals Weltbild, sondern auch das strenge Machtgefüge im Haus ins Wanken. Denn Jéssica ist nicht bereit, sich den starren Standesregeln unterzuordnen und mischt den Haushalt ordentlich auf. Die Reihe „Filme aus aller Welt“ zeigt spannende und unterhaltsame Filme, die vom Leben in anderen Teilen der Erde erzählen. Die Ethnologin Petra Lueken eröffnet den Filmabend mit einer kurzen Einführung und erläutert wichtige Hintergrundinformationen zu Film und Land. Im Anschluss kann über den Film gesprochen und diskutiert werden. Alle Filme, die in der Reihe bisher gezeigt wurden, können in der Stadtbücherei Schwalbach ausgeliehen werden. Veranstalter sind die Kulturkreis GmbH und die Deutsch-Ausländische Gemeinschaft Schwalbach (DAGS). red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.