15. Dezember 2016

Mecklenburger Straße

Trickdieb unterwegs

Bereits am Samstagnachmittag gelang es einem Trickdieb in Schwalbach einen 86-jährigen Mann hinters Licht zu führen und über 100 Euro Bargeld zu erbeuten.

Der unbekannte Täter verwickelte den Mann in ein Gespräch und gab vor, Geld wechseln zu wollen. Nachdem der nette Herr dieser Bitte nachgekommen war, stellte er fest, dass ihm Bargeld fehlte. Der Geschädigte beschrieb den Täter als 40-50 jährigen schlanken Mann, der möglicherweise einen osteuropäischen Hintergrund haben könnte. Außerdem soll er einen ungepflegten Vollbart getragen haben und etwa 1,75 Meter groß gewesen sein. Falls Zeugen in dem Fall Hinweise geben können, nimmt diese die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192/2079-0 entgegen.
Außerdem gibt die Polizei folgende Hinweise, um nicht selbst Opfer eines Trickbetrügers zu werden: „Lassen Sie ihren Geldbeutel niemals unbeobachtet und verschließen Sie gegebenenfalls ihre Taschen. Falls Sie durch fremde Personen in ein Gespräch verwickelt werden, beobachten Sie Ihr Umfeld während des Gesprächs genau. Wenn Sie sich während des Gesprächs unwohl fühlen, machen Sie dem Gesprächspartner klar und deutlich verständlich, dass Sie das Gespräch nicht weiter führen wollen und gehen Sie weiter. Lassen Sie den fremden Gesprächspartner nicht zu nah an sich ran. Verzichten Sie insbesondere auf eine „Dankesumarmung“. Informieren Sie in Verdachtsmomenten umgehend die Polizei.“ pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.