11. Januar 2017

Der Kirchenchor St. Pankratius nimmt Abschied von Hans Lorenz

Ein leidenschaftlicher Chorsänger

Hans Lorenz war ein leidenschaftlicher Chorsänger und seit 40 Jahren aktiv im Kirchenchor St. Pankratius tätig. Archivfoto: pelo

„Musik und Gesang beginnen dort, wo Worte enden.“ Diese Lebensweisheit galt für den Chorsänger Hans Lorenz im Besonderen. Seit vierzig Jahren gehörte er aktiv dem Kirchenchor St. Pankratius an. Kurz vor dem Jahresschluss, am Freitag, 30. Dezember, starb er nach erfülltem Leben im Alter von 88 Jahren.

Im Kirchenchor St. Pankratius war Hans Lorenz eine tragende Säule. Der Chronist des Chores weiß zu berichten, dass Hans Lorenz bei der Aufführung der Krönungsmesse von Mozart, am 14. April 1968, als Solist und strahlender Tenor mit dem damals wiederbelebten Chor in der Pfarrkirche St. Pankratius auftrat. Seit der Wiedergründung des Kirchenchores in den Jahren 1976/77 unter Richard Fink, gehörte er bis heute als ständiges Mitglied der Chorgemeinschaft an.
Als aktiver Sänger war er bei der Aufführung der Schubert Messe Nr. 4 in C-Dur mit Chor und Orchester, unter der Leitung von Christoph Siebert, im April des abgelaufenen Jahres in der Pfarrkirche maßgeblich beteiligt. Seine vorbildliche Einstellung zum Chorgesang wird ihm nicht vergessen und in Erinnerung bleiben. Der Kirchenchor St. Pankratius wird ihm ein persönliches Andenken bewahren.
Gern wies Hans Lorenz zu Lebzeiten darauf hin, dass das schmucke Fachwerkhaus „Apfelwein Müller“ im benachbarten Niederhöchstadt sein Elternhaus war. Dort erblickte er das Licht der Welt. Im beschaulichen Dorf Niederhöchstadt verbrachte er seine Kindheit und Jugendzeit. Schwalbach wurde dann mit seiner Ehefrau Hilde der Lebensmittelpunkt. Mit einer Trauerfeier am Freitag, 13. Januar, um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius nehmen seine Ehefrau Hilde und die Angehörigen sowie die Mitglieder des Kirchenchores, Freunde, Nachbarn und Weggefährten Abschied von dem Verstorbenen. pelo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.