13. Januar 2017

Osterferienfreizeit für Jugendliche bis 14 Jahren

Mit Energie in die Zukunft

Erstmalig lädt das Schwalbacher Jugendbildungswerk in der ersten Woche der Osterferien zum „Erneuerbare-Energien-Camp“ ein. Im Umweltbildungszentrum Licherode, einem zum Schullandheim umgebauten alten Bauernhof mit riesigem Außengelände, findet diese Ferienfreizeit statt, bei der sich alles um erneuerbare Energien dreht.

Bei Exkursionen zu einem Solar- und einem Windpark sowie zu einem Wasserkraftwerk, die zum Teil wandernd und damit umweltfreundlich erreicht werden, erfahren die Teilnehmer viel Interessantes über die Energiegewinnung mit Hilfe von Sonne, Wind und Wasser.
Außerdem werden Solardrehmodelle und anspruchsvollere Bauvarianten, wie zum Beispiel Fahrzeuge und Boote, selbst gebaut. Darüber hinaus bleibt viel freie Zeit zum Spielen und für sportliche Aktivitäten auf dem Spielgelände und dem nahegelegenen Fußballplatz oder in der Spielscheune mit Kicker und Tischtennisplatte. Geplant sind zudem eine Dorfrallye, ein Chaos-Spiel, eine GPS-Rallye sowie der Besuch eines Kletterwaldes im nahe gelegenen Rotenburg an der Fulda.
Darüber hinaus sorgen abendliche Spielerunden, Lagerfeuer, eine Nachtwanderung und viele weitere Aktivitäten dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Die Ferienfreizeit wird von einem Team des Jugendbildungswerks begleitet. Vor Ort leiten pädagogische Fachkräfte des Umweltbildungszentrums Licherode das Programm.
Unter dem Titel „Mit Energie in die Zukunft“ will das Jugendbildungswerk im Rahmen dieser Ferienfreizeit für eine klimaverträgliche, ressourcenschonende und damit nachhaltige Energiegewinnung sensibilisieren und zwar möglichst anschaulich, praktisch und lebendig – frei von Leistungsdruck.
Teilnehmen können Schwalbacher Jugendliche sowie Jugendliche, die eine Schwalbacher Schule besuchen, im Alter von 11 bis 14 Jahren. Im Teilnahmebeitrag in Höhe von 100 Euro sind die Fahrtkosten, Übernachtung, Vollverpflegung, Programmkosten und die pädagogische Betreuung enthalten. Auf Antrag kann der Beitrag im Einzelfall ermäßigt werden.
Anmeldeformulare und weitere Informationen gibt es bei Achim Lürtzener vom Jugendbildungswerk unter der Telefonnummer 804-151 oder unter www.schwalbach4u.de im Internet. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.