25. Januar 2017

In der Stadtbücherei geht es im Februar meistens tierisch zu

Fantastische Tiere

Im Februar sind neben der„Prinzessin auf der Erbse“ vor allem Tiere, wie der Regenbogenfisch oder „das kleine Entodil“ zu Gast bei den Veranstaltungen für Kinder ab fünf Jahren in der Stadtbücherei. Diese finden immer mittwochs um 15.15 Uhr statt.

Am Mittwoch, 1. Februar, öffnet sich um 15.15 Uhr das Kamishibai–Tischtheater in der Stadtbücherei. Für Kinder wird das bekannte Märchen „Die Prinzessin auf der Erbse“ vorgelesen und gezeigt.
„Der Regenbogenfisch“ kehrt am Mittwoch, 8. Februar, zurück. In der Bilderbuchgeschichte von Marcus Pfister helfen dem „Regenbogenfisch viele gute Freunde. Zuvor hat ihn ein Sturm von seinem Schwarm getrennt.
Kleine Katzenfreunde werden am Mittwoch, 15. Februar, mit dem Bilderbuch „Kleine Nachtkatze“ von Sonja Danowski angesprochen. Toni, der Katzen über alles liebt, lernt im Tierheim Kater Valentin kennen.
Am Mittwoch, 22. Februar, dreht sich ab 15.15 Uhr alles um ein ganz besonderes Tier. „Gui-Gui, das kleine Entodil“, hält sich für eine Ente. Doch dann tauchen in dem Bilderbuch von Chih-Yuan Chen eines Tages drei Tiere auf, die Gui-Gui sehr ähnlich sehen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.