2. Februar 2017

Musical in Niedernhausen – Schwalbacher Zeitung verlost drei Mal zwei Karten

Singende Nonnen

Das aufwändige Musical „Sister Act“ kommt im März nach Niedernhausen. Foto: Eventpress

Stage Entertainment bringt Whoopi Goldbergs Erfolgsmusical „Sister Act“ erstmals nach Niedernhausen. Die Show nach dem gleichnamigen Hollywoodfilm läuft zurzeit sehr erfolgreich in Berlin. Der Vorverkauf für das Rhein-Main-Theater ist aber bereits gestartet. Die Schwalbacher Zeitung verlost drei Mal zwei Karten.

Mit „Sister Act“ kann sich die Rhein-Main-Region auf ein Musical der Extraklasse freuen. „Unsere Produktion besticht durch hohe künstlerische Qualität mit großartigen Darstellern. Der Charme unseres Nonnen-Chors ist unwiderstehlich“, sagt Uschi Neuss, die Geschäftsführerin von Stage Entertainment Deutschland.
Die energiegeladene Show, die bereits sechs Millionen Zuschauer gesehen haben, begeisterte mit himmlischen Stimmen, göttlichen Songs, sakralen Kulissen, glitzernden Kostümen und frechen Dialogen schon das Publikum in London, am New Yorker Broadway, in Hamburg, Paris, Wien, Mailand und Berlin.
Das Musical basiert auf dem gleichnamigen Kino-Hit. 1992 wurde Hauptdarstellerin Whoopi Goldberg in der Rolle der erfolglosen Barsängerin Deloris mit dieser Filmkomödie endgültig zum internationalen Superstar. Nach einer zweijährigen Entwicklungsphase brachten Stage Entertainment und Whoopi Goldberg „Sister Act“ 2009 erstmals auf die Musicalbühne.

„Sister Act“ erzählt die Geschichte der talentierten Nachtclubsängerin Deloris van Cartier, die von einer Bühnenkarriere träumt. Als sie zufällig Zeugin eines Mordes wird, muss sie sich ausgerechnet in einem Kloster vor den Gangstern verstecken. Delores stellt dabei die Klosterwelt auf den Kopf, erfährt dort aber zum ersten Mal in ihrem Leben auch wahre Freundschaft.
Am Sonntag, 5. März ist um 18 Uhr Premiere im Rhein-Main-Theater in Niedernhausen. Von Dienstag, 7. März, bis Sonntag, 2. April, ist „Sister Act“ dann täglich außer montags zu sehen. Karten sind ab 39,90 Euro an allen Vorverkaufsstellen sowie auf www.adticket.de und www.frankfurtticket.de im Internet erhältlich.
Die Schwalbacher Zeitung verlost drei Mal zwei Karten für die Vorstellung am Mittwoch, 8. März. Wer gewinnen will, schreibt bis zum 15. Februar eine E-Mail mit dem Betreff „Sister Act“ an verlosung@schwalbacher-zeitung.de. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.