14. Februar 2017

Auf über 100 Quadratmetern gibt es viele kleine süße und herzhafte Leckereien

Kindercafé Blaupause öffnet wieder

Schon mehrfach wurde das Kindercafé Blaupause eröffnet, musste es doch leider immer wieder wegen Wasserschäden oder anderer baulicher Probleme den Betrieb einstellen. Zum Leidwesen der Kinder, die es mit großem Elan und allen Widrigkeiten zu Trotz betreiben, und der Kinder und auch Eltern, die es gerne besuchen. Am Freitag, 17. Februar, eröffnet das Kindercafé Blaupause wieder um 15 Uhr und ist dann jeden Freitag von 15 bis 18 Uhr „in Betrieb“.

Anfangs hieß es noch Kindercafé Lücke; viele Kinder im Alter von etwa 10 bis 13 Jahren, die sogenannten Lückekinder, fühlen sich in klassischen Betreuungsangeboten nicht so recht wohl. Sie sind in einer sensiblen Lebensphase, empfinden sich zu alt für den Spielplatz aber noch zu jung für die Disco oder Jugendtreff. Um dieser Altersgruppe ein passendes Projekt für ihre Freizeit anbieten zu können, ist das „Café Lücke“ quasi unter der Regie von Schwalbacher Kindern vor nun fast drei Jahren am Marktplatz 13 erfolgreich gestartet.
Doch mit „Lücke“ wollten sich die Kinder nicht identifizieren und entwickelten selbst den neuen Namen „Blaupause“, passend zu den sehr schön selbstgestalteten Räumen. Die Jungunternehmer werden hier aktiv als Kellner, Koch oder Disponent, und – nur wo erforderlich – von einem ausgebildeten Koch und einem Sozialpädagogen unterstützt.
Im Café Blaupause findet man auf über 100 Quadratmetern viele kleine süße und herzhafte Leckereien, Kaffee, Kakao und verschiedene Erfrischungsgetränke. Auch die jeweiligen Tagesangebote sind mit großem Engagement handgemacht und ergänzen die Speisekarte. Für Besucher stehen unterschiedliche Brettspiele bereit, der schön gestaltete, von den Kindern selbst renovierte und eingerichtete Raum bietet sich darüber hinaus als Treffpunkt zum Ausruhen, Quatschen oder auch zum Basteln an.
Nun hoffen alle, dass keine weiteren Baumaßnahmen mehr erforderlich sein werden, so dass „die Blaupause“ wie geplant am Freitag, 17. Februar, um 15 Uhr eröffnen und von da an jeden Freitag zur Pause bitten kann. Herzlich eingeladen sind auch die Sponsoren des Kindercafés: Vertreter der Wohnungsbaugesellschaft Vonovia, die die Räume der Stadt mietfrei nur gegen Zahlung einer Betriebskostenpauschale zur Verfügung stellt.
Auch Eltern sind willkommen. Und das Kindercafé bietet den Machern des Schwalbacher Reparaturcafés immer am ersten Samstag im Monat Raum für deren geschätzten Reparaturdienste, die immer häufiger in Anspruch genommen werden. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.