2. März 2017

Öffentlichkeitsbeteiligung für den nördlichen Abschnitt der RTW

RTW: Bürger dürfen mitreden

Seit Montag dieser Woche läuft die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung für den Planfeststellungsabschnitt Nord der neuen S-Bahnlinie Regionaltangente West (RTW). Bis zum 3. April können Bürger auf verschiedenen Wegen ihre Meinung zur Planung des von Bad Homburg bis zur Querung der A66 nahe Sulzbach reichenden Planungsabschnitts äußern.

In einem Forum auf der Homepage www.rtw-hessen.de können Interessierte Beiträge einstellen und ihre Meinung zu den Planungen abgeben. Die Homepage bietet Informationen zum Planfeststellungsverfahren, zur frühen Öffentlichkeitsbeteiligung sowie zum Projekt insgesamt. Der Erläuterungsbericht, der auf der Homepage heruntergeladen werden kann, liegt auch im Infocenter Stadtentwicklung im Rathaus der Stadt Oberursel aus. Dort liegt ein Vordruck bereit, auf dem Stellungnahmen, Einwände und Anregungen notiert werden können.
Das ausgefüllte Formular kann in einen im Rathaus aufgestellten Briefkasten geworfen oder per Brief, E-Mail oder Fax direkt bei der RTW eingereicht werden. Werktags ist außerdem von 10 bis 15 Uhr eine Hotline geschaltet, die Stellungnahmen der Bürger entgegennimmt. Am Montag, 27. März, findet ab 18.30 Uhr eine Dialog- und Informationsveranstaltung in der Stadthalle Oberursel statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.