31. März 2017

Doppelte Premiere im Kindercafé Blaupause

Fantastische Fabelwesen

Autor Jochen Till und Zeichner Raimund Frey regten die Fantasie von 40 Schwalbacher Kindern an. Foto: mag

Fantasie hat keine Grenzen – das bewies die erste Lesung im Kindercafé „Blaupause“ am Montag vergangener Woche.

Eine Premiere war es in doppelter Hinsicht: Die erste Autorenlesung an diesem Ort und Jochen Till, der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor aus dem benachbarten Sulzbach präsentierte sein Jugendbuch „Luzifer Junior“, ein gerade erst auf der Buchmesse in Leipzig vorgestelltes neues Werk. Und vorgelesen wurde zum großen Vergnügen von rund 40 Kindern auch aus anderen Büchern.
‚Jochen Till selbst las allerdings nicht – er ließ lesen, sein Vorleser war Christian Funk. Beide wurden zudem begleitet von Raimund Frey (der obendrein den Luzifer Senior sprach), dem Illustrator vieler Bücher von Jochen Till. Und er fragte direkt die von dem Gehörten angeregte Fantasie der Kinder ab und setzte sie mit schnellem Strich in wunderbare Fabel- und andere Wesen um. Die drei signierten Werke sind bald gerahmt im Café Blaupause zu bewundern.
Die Leseförderinnen der Stadt waren sehr zufrieden und hoffen auf erneut viel Zuhörerinnen und Zuhörer beim nächsten Vorlesen am Montag, 24. April. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.