5. April 2017

AES feierte ihr 50-jähriges Schuljubiläum in der Pausenhalle

Jubiläums-Kollektion

Die Albert-Einstein-Schule (AES) feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wurden am letzten Tag vor den Ferien alle Schüler zu einer kleinen Veranstaltung eingeladen, an der auch die neue Schulkollektion vorgestellt wurde.

Zuvor wurde bereits mit den Klassen- und Kurssprechern sowie Mitgliedern des Fördervereins in der Pausenhalle eine kleine Feier abgehalten. Dabei wurde eine Tafel zur Namensgebung sowie ein digitale Zeitstrahl, den die Schüler über einen Monitor in der Pausenhalle von nun an selbst erkunden dürfen, präsentiert.
In der letzten Schulstunde vor den Ferien versammelten sich alle Schüler und Lehrer auf dem Schulhof, um zusammen noch einmal das Jubiläum zu feiern. Schulleiterin Anke Horn richtete sich nach einer Einstimmung durch die Bigband an die Schulgemeinschaft. Hierbei wurden unter anderem die Kurse beziehungsweise Klassen, deren Ballon am weitesten geflogen war, mit einem kleinen Preis geehrt. Die Ballons hatten die Schüler während einer Feier am ersten Schultag steigen lassen.
Landtagsabgeordnete Nancy Faeser, die 1990 selbst an der AES ihr Abitur bestand, richtete ebenfalls einige Worte an die Schüler und ehrte dabei besonders den Einsatz der Unterstufen im Hinblick eines Spendenbasars, dessen Erlös Kindern in Armut zugute kommen soll. „Engagement wie dieses ist sehr wichtig“, betonte sie.
Zum Abschluss der Feierlichkeiten wurde die neue Schulkollektion, die selbst von Schülern designed wurde, im Rahmen einer Modenschau vorgestellt. Schüler der Stufe fünf, sieben und acht sowie der Oberstufe präsentierten die Kollektion. ls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.