7. April 2017

Randalierer verursachen 17.000 Euro Schaden in einer Nacht

Stadt setzt Belohnung aus

Die große Scheibe an der Pizzeria im Limes-Einkaufszentrum war nur eine von vielen Scheiben, die in der Nacht zum Donnerstag zu Bruch gingen. Foto: Baus

Nur eine Nacht, nachdem ein Randalierer mehrere Schaufensterscheiben am Marktplatz zerstört hat, klirrten in der Nacht zum Donnerstag wieder etliche Scheiben. Jetzt hat die Stadt eine Belohnung ausgesetzt.

Unter anderem nahmen sich die Randalierer Kanaldeckel und Pflastersteine zu Hilfe und zerstörten Schaufenster, Sicherheitsscheiben und die Fenster von zwei Pkw. Außerdem demolierten die Vandalen ein Motorrad. Der Gesamtschaden beläuft sich – ersten Schätzungen zufolge – auf mindestens 17.000 Euro. Seit Monaten kommt es im Bereich des Marktplatzes immer wieder zu Sachbeschädigungen. Täter wurden bisher nicht ermittelt.
Als Reaktion auf die vermehrten Sachbeschädigungen in diesem Bereich hat die Stadt Schwalbach jetzt eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung des oder der Täter führen. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Eschborner Polizei unter der Telefonnummer 9695-0 entgegen.
Die Stadt Schwalbach weist ausdrücklich darauf hin, dass sie über die Zuerkennung, Verteilung und Auszahlung unter Ausschluss des Rechtsweges entscheidet und die Belohnung ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger oder -Personen bestimmt ist, zu deren Berufspflicht die Verfolgung von strafbaren Handlungen gehört. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.