22. Mai 2017

AES-Tennis-Team qualifiziert sich für Landesentscheid von „Jugend trainiert für Olympia“

Tennis auf hohem Niveau

Das AES-Mädchen-Tennisteam um Lilly Schultz (v.l.n.r.), Mika Menges, Sophie Rachor, Nina Spano, Alexandra Büchner und Betreuerin Leah Fitzpatrick darf am 19. Juni zum Landesentscheid von „Jugend trainiert für Olympia“ nach Offenbach. Foto: AES

Das Mädchen-Tennisteam AES WKIII/Mädchen der Albert-Einstein-Schule (AES) qualifizierte sich souverän für die Landesrunde von „Jugend trainiert für Olympia“.

Anfang Mai setzte sich das AES WKIII/Mädchen-Tennis-Team erfolgreich und haushoch im Halbfinale gegen die Mannschaften der Georg-Büchner-Schule aus Darmstadt mit 10:2 und dann im Finale gegen das Alte Kurfürstliche Gymnasium Bensheim ebenfalls mit 10:2 durch. Die Mädchen spielten auf hohem Niveau, und nun freuen sie sich auf den Landesentscheid am 19. Juni in Offenbach. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.