24. Mai 2017

Informationsveranstaltung mit Hubertus Fischer im Arboretum

Bienen in Gefahr

Das Forstamt Königstein lädt zusammen mit dem Imker Hubertus Fischer am Samstag, 27. Mai, von 15 bis 17 Uhr zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema Bienen ins Arboretum ein.

Die Blütenbestäuber und Honigsammler sind in akuter Gefahr. Kann auch der interessierte Stadtmensch zu Erhaltung und Schutz der Bienen beitragen? Der im Arboretum Main-Taunus ökologisch arbeitende Imker Hubertus Fischer aus Wildsachsen bietet aus erster Hand einen Informations- und Erfahrungsaustausch mit praktischer Vorführung am Bienenstock. Er gibt Antworten zu allen Fragen. Treffpunkt ist am Waldhaus Arboretum. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnehme kostet für Erwachsene und Kinder jeweils drei Euro. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.