31. Mai 2017

Lesung mit Musik von Peter Kemper im Reisecafé „SelectedTravel“

1967 war das „Schaltjahr des Pop“

Der Schwalbacher Peter Kemper liest am Mittwoch, 7. Juni, um 19.30 Uhr im Reisecafe „SelectedTravel“ in der Schulstraße 14 aus seinem Buch „Sgt. Pepper“ vor.

Er erzählt anschaulich mit seltenen Film- und Ton-Beispielen die Entstehungsgeschichte des wegweisenden Beatles-Albums und nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise in dieses psychedelische „Schaltjahr des Pops 1967 – Summer of Love“. Während es in der Welt drunter und drüber geht, veröffentlichen die Beatles ihr achtes Album „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“, das häufig als epochal bezeichnet wird.
Revolutionär ist die Musik, revolutionär ist das Cover, das die Beatles in Phantasieuniformen umgeben von Persönlichkeiten aus Geschichte, Kunst und Politik zeigt, revolutionär sind die Texte, die die Beatles erstmals auf dem Cover abdrucken. Revolutionär war aber auch die Aufnahmetechnik.
Weltweit wurde „Sgt. Pepper“ seither fast 40 Millionen Mal verkauft. Der Eintritt ist frei. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.