8. Juni 2017

Insekten schwärmen

Drei Mal Wespenalarm

Innerhalb von nur einer Stunde wurde die Feuerwehr heute Vormittag gleich zu drei Wespennestern gerufen.

Der erste Einsatz fand um 8.21 Uhr am Westring statt. Dort hatten sich Wespen in einem Rollladenkasten eingenistet. Nach einer Besichtigung und einem Beratungsgespräch durch den Umweltbeauftragten der Stadt konnte das Nest aus dem Rollladenkasten entnommen und umgesiedelt werden. Um 9.04 Uhr gab es den nächsten Alarm, dieses Mal aus der Pfingstbrunnenstraße. Auch hier waren Wespen in einem Rollladenkasten entdeckt worden. In diesem Fall konnte das Nest vor Ort bleiben. Um 9.25 Uhr wurde die Feuerwehr dann zu einer Gartenhütte im Wiesenweg gerufen. Nach der Besichtigung und einem Beratungsgespräch durch den Umweltbeauftragten wurde auch dieses Nest aus dem Gartenhütte entnommen und umgesiedelt. ffw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.