27. Juni 2017

Mehr als 400 Teilnehmer rannten am Sonntag für den guten Zweck

Rekord beim Volkslauf

Um kurz nach 10 Uhr gingen die Läufer am Sonntag in der Jahnstraße auf die Strecke. Foto: Baumann

Auf so viele Teilnehmer hatte die TG Schwalbach zwar gehofft, aber nicht damit gerechnet. Mehr als 400 Läufer gingen am Sonntag beim neunten Schwalbacher Volkslauf an den Start. Bericht mit Bildergalerie

Die genau 402 Starter waren deutlich mehr als im vergangenen Jahr. 2016 gingen nur 260 Läufer auf die verschiedenen Lauf- und Walking-Strecken. Entsprechend höher wird die Spendensumme ausfallen, die schon im Vorjahr rund 4.000 Euro betragen hatte. Die genaue Summe für den diesjährigen Lauf stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Die Gelder gehen wieder an den Schwalbacher Verein „Kindertaler“, an die ebenfalls in der Stadt ansässige Christian-Liebig-Stiftung sowie an weitere gemeinnützige Organisationen.
Sportlich war der neunte Volkslauf ein großer Erfolg. Zahlreiche Nachmeldungen führten dazu, dass es zum geplanten Start um 10 Uhr in der Jahnstraße ziemlich eng wurde. Erst mit zehnminütiger Verspätung konnte Bürgermeisterin Christiane Augsburger die Läufer auf die Strecke rund um Schwalbach schicken. Im Angebot waren ein Drei-Kilometer-, ein Sechs-Kilometer- und ein Zehn-Kilometer-Lauf. Walker konnten Runden über sechs und 7,5 Kilometer drehen. Außerdem gab es einen Ein-Kilometer-Lauf für Kinder, einen Ein-Kilometer-Handicaplauf und die drei Mal ein Kilometer lange Staffel.
Schnellste im Zehn-Kilometer-Hauptlauf waren Tanja Wittmann in 42:14 Minuten und Bastian Liewig in 38:47 Minuten. Den Sechs-Kilometer-Lauf gewann TG-Nachwuchstalent Kento Holler in 25:56 Minuten. Schnellste Frau war Katharina Bechthold in 29:39 Minuten. Neben Kento Holler trugen sich weitere Schwalbacher in die Siegerlisten ein: Konstantin Greiner siegte im Ein-Kilometer-Lauf, Elias Marschall und Elisabeth Reimann waren über drei Kilometer die Schnellsten. Alle Ergebnisse sind hier abrufbar.
Nachdem Lauf veranstaltete die TG Schwalbach rund um ihr Gelände in der Jahnstraße noch ein schönes Läuferfest. Möglich gemacht haben den diesjährigen Volkslauf wieder zahlreiche freiwillige Helfer der TG Schwalbach sowie eine Reihe von Sponsoren, zu denen auch viele große und kleine Schwalbacher Unternehmen zählten. MS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.