6. Juli 2017

ADFC bietet im Juli sowohl anspruchsvolle Radtouren als auch Touren zum Entspannen an

Vom Niddastrand bis zur Insel Nonnenau

Im Juli lädt der ADFC wieder zu zahlreichen Radtouren mit unterschiedlichen Ansprüchen ein. Alle Touren starten am Bahnhof in Bad Soden.

Am Sonntag, 9. Juli, findet eine sportliche Radtour zur Altrheininsel Nonnenau statt. An Hochheim vorbei, wird der Main bei Mainz-Kostheim überquert und nach Ginsheim-Gustavsburg geradelt. Mit der Altrheinfähre Johanna wird im Norden auf die Insel Nonnenau übergesetzt. Am südlichsten Punkt der Insel geht es über den Steindamm weiter zur Hessenaue. Über Trebur, Nauheim und Raunheim wird am Main entlang zurück nach Bad Soden geradelt. Die Fähre kostet etwa zwei Euro. Die Tour umfasst 90 Kilometer und verläuft überwiegend flach. Treffpunkt ist um 10 Uhr. Weitere Auskünfte erteilt Matthias Funke per E-Mail an matthias.funke@adfc-mtk.de oder unter der Telefonnummer 5233259.
Zu einer exklusiven Frauen-Tour lädt der ADFC am Mittwoch, 12. Juli, ein. Los geht es um 17 Uhr. Die zwei- bis dreistündige Kurztour bietet Entspannung und Spaß und führt nach Frankfurt-Nied an den „Niddastrand“. Mehr Informationen gibt es bei Martina Preuß per E-Mail an martina.preuss@adfc-mtk.de oder unter der Telefonnummer 5233259.
Die sportliche Abendrunde am Donnerstag, 13. Juli, richtet sich an alle, die während des wohlverdienten Feierabends in zügigem Tempo und ohne längere Zwischeneinkehr das nähere Umland des Main-Taunus-Kreises genießen wollen. Die Touren dauern etwa 2,5 bis drei Stunden, der Streckenverlauf ist überwiegend flach. Nach Abschluss der Tour kann nach Belieben in der Nähe von Bad Soden noch eine Einkehr stattfinden. Die Tour findet bei Regen nicht statt. Start ist um 18.30 Uhr. Weitere Auskünfte erteilt Matthias Funke per E-Mail an matthias.funke@adfc-mtk.de oder unter der Telefonnummer 5233259.
Zur Eppsteiner Burg wird am Mittwoch, 19. Juli, elektrisch geradelt. Diese Tour wendet sich an alle, die zwar ein Elektrorad besitzen, dieses aber noch viel zu wenig benutzen. Auf dieser Radtour werden tolle Wege gezeigt und bei Bedarf fahrradtechnische Hinweise gegeben. Treffpunkt ist um 11 Uhr. Auskunft erhalten Interessierte bei Felix Gath und Gabriele Wittendorfer unter der Telefonnummer 7681107.
Am Mittwoch, 19. Juli, steht wieder eine zwei- bis dreistündige Feierabendtour mit Einkehr auf dem Programm. Diese 20 bis 30 Kilometer lange Tour findet bei Regen nicht statt. Los geradelt wird um 18 Uhr. Nähere Informationen hält Clemens Rabe unter der Telefonnummer 520333 oder per E-Mail an clemens.rabe@adfc-mtk.de bereit. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.