2. August 2017

Student Carsten Dosch erhebt Daten zum Gewerbe in der Altstadt

Attraktiv bleiben

Der Master-Student der Humangeographie Carsten Dosch ist im Rahmen eines Praktikums und im Auftrag der Stadt Schwalbach seit Montag im alten Ortskern unterwegs. Seine Aufgabe in den kommenden Wochen ist es, den Bestand an Gewerbebetrieben, Einzelhandel und freiberuflichen Büros im historischen Teil Alt-Schwalbach zu erfassen.

Er kann ein Schreiben der Stadtverwaltung vorweisen, das ihn berechtigt, eine Reihe von Fragen zu stellen und die Antworten darauf zu notieren. Ziel der Erhebung ist eine bessere Kenntnis der Unternehmen und ihres Bedarfs innerhalb des eng begrenzten Plangebiets des Altstadtrahmenplans. Die Stadtverwaltung bittet alle Beteiligten an der Befragung mitzuwirken. Weitere Auskunft dazu gibt es unter den Telefonnummern 804-130 oder 804-211.
Die Stadtverordnetenversammlung hat 2015 den Altstadtrahmenplan als planerische Grundlage für die künftige Entwicklung des alten Ortskerns beschlossen. Seine Empfehlungen sollten bei künftigen privaten und öffentlichen Bauvorhaben und Maßnahmen beachtet werden.
Der vierte Teilplan des Altstadtrahmenplans richtet den Blick auf das Thema „Versorgung und Gewerbe“. So sollen beispielsweise die vorhandenen Dienstleistungs- und Versorgungsmöglichkeiten durch aktive Bestandspflege und Maßnahmen der Wirtschaftsförderung gesichert und attraktive Bedingungen für die Ansiedlung weiterer Gewerbetreibender geschaffen werden. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.