9. August 2017

Besorgte Bürger alarmierten die Feuerwehr

Rauch stammte von Lagerfeuer

Der Löschzug der Feuerwehr Schwalbach wurde am späten Montagabend in die Hardtbergstraße alarmiert.

Im Dachbereich eines Autohauses hatten besorgte Bürger eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen, welche sich auch bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte. Umgehend wurde die Drehleiter im Hof einer angrenzenden Spedition in Stellung gebracht und der komplette Dachbereich kontrolliert. Da das Gelände ziemlich verwinkelt und verbaut ist, waren parallel hierzu mehrere Trupps auf dem Gelände unterwegs, um an sämtliche Ecken und Zugänge zu prüfen.
Im weiteren Verlauf des Einsatzes konnte durch die Einsatzkräfte ein stark rauchendes Lagerfeuer in einem etwas versteckten Garten ausfindig gemacht werden, wodurch der Rauch durch die angrenzenden Bäume unbemerkt bis auf das Gebäudedach ziehen konnte.
Der Verursacher wurde angewiesen das Feuer umgehend zu löschen, da es sich um eine unangemeldete Verbrennung handelte. Nachdem das Feuer gelöscht war, rückte die Feuerwehr wieder ab.
Die Feuerwehr möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass der Abbrand von Lagerfeuern beim örtlichen Ordnungsamt angemeldet werden muss, ansonsten müssen die Verursacher von Feuerwehreinsätzen für die entstandenen Kosten aufkommen, was, je nach Meldebild und anrückender Kräfte einige hundert Euro kosten kann. ffw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.