15. August 2017

Ausgefallenes Konzert mit „Covermind“ wird am 24. August nachgeholt

Sommertreff-Verlängerung

Die Band „The Varied Project“ spielt Morgenabend auf dem unteren Marktplatz. Foto: Veranstalter

Eigentlich sollte am morgigen Donnerstag der letzte Sommertreff für dieses Jahr auf dem unteren Marktplatz stattfinden. Doch weil die Veranstaltung vergangene Woche wegen Regens ausfallen musste, hat die Kulturkreis GmbH noch einen Termin angehängt.

Der Auftritt von „Covermind“, wird nun am Donnerstag, 24. August, um 19 Uhr nachgeholt. Die Bewirtung wird wie beim ersten Versuch der BSC Schwalbach übernehmen.
Am morgigen Donnerstag tritt aber zunächst die Partyband „The Varied Project“ am unteren Marktplatz auf, die in diesem Jahr zum ersten Mal in der Sommertreff-Reihe zu hören ist, obwohl Schwalbach 20 Jahre lang die Heimat von Bandgründer Bernd Günther war.
Mit seinem Sohn Robin Bernd Günther, der mit drei Jahren schon sämtliche Töpfe seiner Oma als Drummer mit dem Kochlöffel dengelte, wurde „The Varied Project“ zusammen mit dem Kelsterbacher Karl-Heinz Mohr 2013 aus der Taufe gehoben. Viele Mitmusiker gesellten sich im Laufe der Jahre hinzu. Die Band spielt die besten Hits von heute bis in die 60er-Jahre zurück. Sie zeichnet sich durch die Liebe und Wertschätzung der Originale aus. Unter anderem werden Songs wie „Whole Lotte Love“ von Led Zeppelin, performt. Gitarrist Rob Joe lässt Gänsehaut über den Rücken laufen, wenn er soliert und bringt unter anderem Songs von Prince sehr unverfälscht auf die Bühne.
An der Akustik-Gitarre spielt Karl-Heinz Mohr, der als Sänger durch sein tiefes Timbre Country- und Latin-orientierte Songs interpretiert. Bassist Kire Filiposki bringt einen rollenden Groove in die Band. Denes Rühl schließlich ist der Mann an den Keyboards. Er hat ein Gespür für Sounds und mit ihm werden auch aktuellere Stücke, unter anderem auch Electronic Dance Music, gespielt.
Zwei gesangstarke Frauen sind der Höhepunkt der Band. Iris-Bianca Schwarz performt Songs von Tina Turner, Donna Summer, Chaka Khan und vielen mehr. Claudia Türk ist die weiße schwarze Stimme. Sie singt Songs unter anderem von Amy Winehouse, Diana Ross und Annie Lennox. Für einen klaren Sound ist der Organisator und Mischer Bernd Günther da. Zusammen bietet „The Varied Project“ nach eigenen Angaben ein reifes musikalisches Programm, das jedes Fest zum Rollen bringt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.