26. August 2017

Erfolgreiches Waldfest im Arboretum mit vielen Besuchern

Großes Interesse am Waldpark

Elmar Bociek (Mitte links) begrüßte als Vorsitzender des Fördervereins Arboretum die Besucher des Waldfestes. Foto: Förderverein Arboretum

Am vergangenen Sonntag fanden zahlreiche Besucher bei schönstem Ausflugswetter den Weg zum Waldfest im Arboretum. Es waren so viele, dass der Kuchen schon vor der eigentlichen Kaffeezeit ausverkauft war.

Doch man konnte auch ohne süße Stärkung ein vielseitiges Tagesprogramm für Groß und Klein erleben. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden des Fördervereins Arboretum, Sulzbachs Bürgermeister Elmar Bociek, und Förster Hubertus Behler-Sander eröffneten die Jagdhornbläser des Main-Taunus-Kreises musikalisch die Veranstaltung.
Hessenforst präsentierte in Zusammenarbeit mit den Naturschutzverbänden rund um das Waldhaus Info-Stände, Mitmach-Aktionen und einen Wald Erkundungs- und Entdeckungspfad für Kinder mit einem Quiz. Alle zwei Stunden wurden Freikarten für den Opel-Zoo in Kronberg verlost, was für besonders viel Freude sorgte.
Wissenswertes über die Geschichte und die Waldgesellschaften erfuhren die Besucher während einer Rundfahrt zu den beliebten Attraktionen im Arboretum entweder mit dem Schlepper oder mit der Pferdekutsche. Im Waldhaus konnte man beim Anschauen eines Films von Gerd Wunderlich hautnah miterleben, wie vielfältig sich Fauna und Flora im Waldpark entwickelt haben. Zusätzlich wurde eine abwechslungsreiche Ausstellung zum Baum des Jahres 2017, der Fichte, präsentiert.
Die Angebote luden die Besucher zum Mitmachen ein und sorgten dafür, dass sich Interessierte mit dem Wald und der Natur auseinander setzen konnten, zum Beispiel beim Herstellen von kleinen Baumskulpturen aus Fichtenholz und beim Bedrucken von Stofftaschen. „Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung“ freuten sich die Organisatoren. red

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.