30. August 2017

Außergewöhnlicher Jazz-Abend im Bürgerhaus

Peggy Lee und Benny Goodman

Engelbert Wrobel tritt am Montag gemeinsam mit der Sängerin und Bassistin Nicki Parrott in Schwalbach auf. Foto: Wittmann

Am Montag, 4. September, findet um 20 Uhr das Konzert von „Engelbert Wrobel’s Swing Quartett feat. Nicki Parrott“ im Rahmen der Reihe „Jazz am Montag“ im Bürgerhaus statt.

„Peggy Lee & Benny Goodman“ – ein wunderbares Programm mit Musikern, die jeder für sich ein Höhepunkt sind. Und obendrauf gibt es in Schwalbach noch die Bassistin und Sängerin Nicki Parrott.
Peggy Lee, eine der bekanntesten amerikanischen Sängerinnen der Swing-Ära, arbeitete von 1941 bis 1947 mit Benny Goodman zusammen. Als dieser sie zum ersten Mal in Chicago hörte, engagierte er sie sofort für seine Big Band. Ihre erster Hit „Why don’t You do right“ verkaufte sich mehr als eine Million Mal.
Die Verbindung von Benny Goodman und Peggy Lee bringen am Montag das „Engelbert Wrobel´s Swing Quartett“ und Sängerin und Bassistin Nicki Parrott auf die Bühne. Engelbert Wrobel ist ein Meister der Authentizität. Sein vollendetes Klarinettenspiel verbindet höchste musikalische Ansprüche mit bekennender Lebensfreude zu einer unvergleichlichen Bühnenpräsenz.
Karten gibt es zum Preis von 19 Euro unter www.ticket-regional.de im Internet, im Bastelgeschäft Schließmann (Marktplatz 8) und im Reisecafé „SelectedTravel“ (Schulstraße 14). red

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.