31. August 2017

Die Schwalbacher Band „Too Young To Rust“ drehte erstes Sommerhit-Musikvideo

Heiße Reggae-Musik am Pool

BU: Viel Spaß hatte die Schwalbacher Band „Too Young To Rust“ beim Dreh ihres ersten Musikvideos. Foto: Baumann

Im Jubiläumsjahr drehte die Schwalbacher Band „Too Young To Rust“ um Sänger Paul Lux ihr erstes Musikvideo. Drei Tage lang wurden bei tollem Sommerwetter verschiedene Szene aufgenommen. Bericht mit Video

Tobias Steinig, der bei der Band in die Tasten greift sagte: „Dass ich 25 Jahre auf dieses Ereignis warten musste, hat sich bezahlt gemacht, es war einfach nur erlebnisreich.“ Das Sommer-Video sollte eigentlich pünktlich zum Start der diesjährigen Sommertreff Reihe am Schwalbacher Marktplatz erscheinen, doch das Sommerwetter hat der Band so einige Drehtage vermiest, so dass diese immer wieder verschoben werden musste.
„Auch im Spätsommer, schaut man sich gerne tanzende Mädels am Pool an“, meinte Daniel Lux. „Es hat einfach nur Spaß gemacht, am Pool den Song mehrmals am Tag zu spielen und dabei gutgelaunte Menschen und fröhlich tanzende Mädels um einen herum zu haben“, ergänzte Daniel Lux.
Die Band drehte insgesamt an drei Tagen verschiedene Szenen, die dann ein schönes Ganzes am Ende ergeben. „Wichtig war uns, dass der Spaß nicht nur bei uns im Vordergrund stand, sondern dass jeder Betrachter auf den ersten Blick erkennt – die Jungs haben richtig Spaß bei dem was sie tun,“ erzählte Conny Konrad der Schlagzeuger der Band. „Da die Band derzeit einen Generationswechsel durchlebt, kommen die „älteren“ Bandmitglieder auch nochmal in den Genuss moderne verrückte Dinge als Band zu erleben.
Es wird nicht das letzte Video der Band gewesen sein“, sagte Tobias Steinig, der für das nächste Video einen Reiterstall, Heu, Pferde, Cowboystiefel und einen ganz bekannten Countrysong im Kopf hat. „Das wichtigste als Band ist immer, dass man zusammen Spaß hat, Neues erkundet und sich als Team sieht und versteht. Letzten Samstag haben wir unseren Tombola-Hauptgewinn von der 25 Jahr Bandfeier bei der Geburtstagsfeier von Agathe Rothhaus erfüllt und erbracht: Eine Stunde live ‚Too Young To Rust’“, berichtete Daniel Lux. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.