6. September 2017

Mehrere tausend Besucher bei Interkulturellen Marktplatzfest

Tolle Musik, tolles Essen, tolles Wetter

So voll war der Schwalbacher Marktplatz schon lange nicht mehr. Mehrere tausend Besucher kamen am Sonntag zum Interkulturellen Marktplatzfest und zum verkaufsoffenen Sonntag. Die Kombination erwies sich auch in diesem Jahr als Publikumsmagnet und das Wetter spielte bis auf einen kurzen Schauer mit.

Das Interkulturelle Marktplatzfest am Sonntag war erneut ein großer Erfolg. Mehrere tausend Besucher kamen auf den Marktplatz und ins Limes-Einkaufszentrum. Bericht mit Bildergalerie

Vom oberen Marktplatz bis fast zum unteren Marktplatz warteten zahlreiche Stände und die geöffneten Geschäfte mit Preis- und Mitmach-Aktionen auf die Besucher. Auf der Essens-Meile vor dem Rathaus gab es Spezialitäten aus verschiedenen Ländern von Afghanistan über Eritrea bis Korea. Für Kinder drehte eine kleine Eisenbahn ihre Runden und stand ein Bungee-Trampolin bereit und in der Mitte auf der großen Bühne tanzten und sangen bunte Folkloregruppen – ebenfalls aus aller Welt. Viel umjubelt war vor allem der Auftritt der Kindertanzgruppe aus der polnischen Partnerstadt Olkusz.
Das gute Wetter tat sein Übriges. Schon kurz nach Öffnung der Stände um 12 Uhr füllte sich der Marktplatz und viele Besucher blieben bis zum Schluss, als sich bei den lateinamerikanischen Klängen der „Catalina Olea Band“ der Platz vor der Bühne mit zahllosen Tänzern füllte.
Alle vier Veranstalter von der DAGS über den Gewerbeverein bis zur Stadt und zur Kulturkreis GmbH waren mit dem Verlauf zufrieden, so dass es auch im kommenden Jahr Anfang September wieder ein großes Fest mit verkaufsoffenem Sonntag auf dem Marktplatz geben soll.  MS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.