12. September 2017

Tag des offenen Denkmals weckte bei einigen Schwalbachern Interesse

„Macht und Pracht“

Rund zwanzig Schwalbacher nahmen am Rundgang durch die lokale Geschichte Schwalbachs teil. Foto: mag

Der Tag des offenen Denkmals war Anlass für Stadtarchivar Dieter Farnung eine Veranstaltung in zwei Teilen anzubieten.

Zum Thema „Macht“ ging es zur ehemaligen Schwalbacher Burg und zum Thema „Pracht“ zur Kirche St. Pankratius. Am Standort der Burg trug der Historiker Wolfgang Goos kenntnisreich und amüsant alles vor, was er zu der in den 50er Jahren abgerissenen Burg recherchiert hatte. Danach erläuterte Dr. Wolfgang Küper die einfache Barockausstattung der Kirche und zeigte einige Bilder zur Pracht des Barock. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.