14. September 2017

Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro in St. Pankratius

Frau randaliert in der Kirche

Eine bisher unbekannte Täterin hat am Dienstagnachmittag in der St.-Pankratius-Kirche randaliert und erheblichen Sachschaden angerichtet.

Viele Katholiken in Schwalbach sind entsetzt. In der Kirche in Alt-Schwalbach sah es gleich links neben dem Eingang schlimm aus. Das Gestell mit den Opferkerzen war umgeworfen, ebenso eine Holzstatue, die dahinter stand. Gegen zehn vor drei am Nachmittag war die Frau mit einer Hacke bewaffnet in die Schwalbacher Kirche gekommen. Dort zerstörte sie nach Polizeiangaben mehrere Gegenstände, bevor sie die Kirche wieder verließ.
Der durch die Frau verursachte Schaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro. Die Frau wird als etwa 1,60 Meter bis 1,65 Meter groß, kräftig, von asiatischer Herkunft, beschrieben. Bei der Tat trug sie schwarze, glatte Haare, die zum Zopf gebunden waren. Bekleidet sie mit einer blauen Jeans und einem dunkelblauen Kapuzenpullover.
Die Polizeistation Eschborn hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise unter der Rufnummer 9695-0. pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.