15. September 2017

Schwalbacher Hotel beteiligt sich am bundesweiten „Türöffner-Tag“

Kinder blicken hinter die Kulissen

Das „Best Western iO Hotel“ im Gewerbegebiet Camp-Phönix-Park macht beim „Türöffner-Tag“ am 3. Oktober mit. Foto: Best Western

Zum ersten Mal nimmt ein Schwalbacher Unternehmen am „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ teil. Im „Best Western iO Hotel“ im Gewerbegebiet Camp-Phönix-Park werden sich am Dienstag, 3. Oktober Türen öffnen, die sonst für Kinder verschlossen sind.

Für insgesamt 40 Kinder öffnet das Schwalbacher Hotel seine Türen und   zeigt ihnen, was  ein  Hotel  ausmacht. Die kleinen Gäste können entdecken, aus welchen  Bereichen  ein  Hotel  besteht. Sie  packen selbst mit an  und  erfahren, wie geputzt und  gekocht wird. Während der  jeweils einstündigen Aktionen lernen sie auch, dass das Hotel nicht nur etwas mit Sternen, sondern auch etwas mit einem Mond zu tun hat. Die Führungen finden um 10 Uhr, um 11.30 Uhr, um 13 Uhr und um 15 Uhr statt. Die Teilnahme ist allerdings nur nach Anmeldung per E-Mail an  c.schug@iohotel.bestwestern.de möglich.
Das „Best Western Plus iO Hotel“ in der Graf-Zeppelin-Straße 2 ist mit 291 Zimmern das größte Best Western Hotel in Deutschland. Das umgestaltete Restaurant des Hotels, das „iO 1610“, präsentiert sich mit einem frischen gastronomischen Konzept unter der Leitung von Küchenchef Timo Schreyer. Mit dem  neuen Restaurantnamen „iO  1610“ wird eine  moderne und regionale Küche geboten, die durch „kreative Cross-Over  Impulse innovative Küchenakzente“ setzen will. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.