22. September 2017

BSC Schwalbach besiegt den SC Eschborn im Lokal-Derby

Drei Punkte für Schwalbach

Dem BSC Schwalbach gelang ein Derbysieg gegen den SC Eschborn. Foto: BSC

Nach vielen Jahren, konnten die Kicker vom BSC Schwalbach am vergangenen Sonntag wieder drei Punkte aus Eschborn holen.

Die Mannschaft um Trainer Sven Müller war nicht nur taktisch gut aufgestellt, sondern war richtig hungrig den „Dreier“ nach Schwalbach zu holen. Die Kabinenansprache von Trainer Müller hat bei der Mannschaft wohl gefruchtet. Ab der ersten Minute wurde clever und routiniert nach vorne gespielt.
„Heute lief der Ball einfach rund in den eigenen Reihen“, sagte Bastian Hess nach dem Spiel. Die Schwalbacher Spieler mussten zwar in der ersten Minute bereits Abwehrchef Michael Stahl mit einem Achillessehnenriss verschmerzen, doch Jungerberg und Lux glänzten durch Routine und verwalteten das 1:0 durch Ener bis zum ersehnten Schlusspfiff.
Trainer Sven Müller zeigte sich nach dem Spiel glücklich: „Es hat heute einfach alles funktioniert. Ich bin stolz auf das Team und die Leistung der einzelnen Spieler. Die drei Punkte gegen Eschborn geben Motivation für nächsten Sonntag.“ Dann empfängt das Team in Schwalbach den FC Wallau. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.