10. Oktober 2017

MSG Schwalbach/Niederhöchstadt 1 verliert gegen SG Wehrheim/Obernhain mit 22:26

Eine erste Niederlage

Nach einer bis zur 57. Minute hart umkämpften Partie, mussten sich die Handballer der MSG Schwalbach/Niederhöchstadt gegen die SG Wehrheim/Obernhain mit 22:26 geschlagen geben.

Es war eine Partie der Abwehrreihen und der Torhüter. Beide Teams ließen zu keiner Zeit dem Gegner das Gefühl, Oberwasser zu erlangen und hielten das Ergebnis stets offen. Die Abwehrreihen kämpften auf beiden Seiten und die Torhüter hielten hervorragend. Über ein 11:11 zur Pause, arbeitete man sich zu einem 22:22 in der 56. Minute, ehe die Gastgeber aus Wehrheim unkonzentrierte Abschlüsse der MSG nutzen und im Gegenzug mit drei glücklich herausgespielten Treffern in Folge die Niederlage für die MSG besiegelten.
Mit 22:26 ging das Spiel letztendlich an die SG Wehrheim/Obernhain, es gibt aber in dieser noch jungen Saison, keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken – der Neuaufbau läuft an, das Team arbeitet an allen Ecken. Der dritte Tabellenplatz ist verdient. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.