21. November 2017

Traditionelle Weinprobe des AK Avrillé war bis auf den letzten Platz ausgebucht

Käse und Wein

Die Mitglieder und Freunde des AK Avrillé verbrachten wieder einen sehr geselligen Abend bei Wein und Käse. Foto: Stichel

Auch in diesem Jahre fand am Freitag, 3. November, für Mitglieder und auch Freunde des Arbeitskreises Avrillé, der traditionelle Käse- und Weinabend im Bürgerhaus statt.

François Jacoulot von „Vins Fins“ in Bad Soden hatte wie in den Vorjahren eine Reihe von Weinen zusammengestellt und servierte sie mit diversen Käsesorten. Mit einem milden Weißwein aus Bergerac im südfranzösischen Department Dordogne und einem geschmackvollen Riesling aus dem Elsass eröffnete er die Weinprobe. Es folgte ein roter Bergerac, dem sich zur Krönung des Abends ein fruchtiger Bordeaux anschloss. Die Käsesorten aus diversen französischen Regionen passten sich hervorragend in den Weingenuss ein.
Auch wenn schon in den letzten Jahren die Veranstaltung immer sehr gut besucht war, gab es dieses Mal einen solchen Ansturm, dass der Raum bis auf den letzten Platz ausgenutzt wurde und Interessierte sogar abgewiesen werden mussten.
Die Vorsitzende des Arbeitskreises Avrillé, Monika Beck, bedankte sich bei den Gästen und dem Gastgeber aus Bad Soden und alle Erschienenen waren sich einig, wieder einen genussreichen und geselligen Abend verbracht zu haben. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.