12. Dezember 2017

Bildstock stand unter Wasser

Bacheinläufe kontrolliert

Die Schwalbacher Feuerwehr hat am Montagmittag den Verlauf der Schwalbacher Bäche in der Nähe von Wohnbebauungen kontrolliert, um etwaigen Überflutungen von angrenzenden Kellern vorzubeugen.

Denn der Bereich des Billstockes stand vorgestern auf einer Fläche von etwa 50 Quadratmetern rund 10-15 Zentimeter unter Wasser. Dort wurde der Bauhof der Stadt Schwalbach tätig, so dass das Wasser wieder ablaufen konnte. Zum Zeitpunkt der Bachlauf-Kontrolle durch die Schwalbacher Feuerwehr war allerdings nicht von einer Gefährdung für die Gebäude auszugehen, so dass die Feuerwehr nicht weiter tätig werden musste. ffw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.