8. Januar 2018

Beim Heizkörper reinigen

Gefahrstoff ausgetreten

Der Löschzug der Feuerwehr Schwalbach wurde am Silvestervormittag zu einer Wohnung im achten Obergeschoß am Marktplatz alarmiert.

Ein vermutlich gefährlicher Stoff ist ausgetreten. Beim Putzen eines Heizkörpers fiel der dort angebrachte Heizkostenverteiler, welcher noch nach dem Verdunstungsprinzip arbeitet, auf den Boden. Dabei zerbrach die Ampulle mit der Messflüssigkeit was nun zu einem unangenehmen Geruch in der Wohnung führte. Die Wohnung wurde zuerst belüftet und die betroffenen Personen durch den Rettungsdienst kontrolliert. Im Anschluss wurde der betroffene Bereich gesäubert und Rücksprache mit dem Giftnotruf gehalten. Die betroffenen Personen konnten nach Abschluss der Arbeiten die Wohnung wieder uneingeschränkt nutzen und wurden angewiesen, weiterhin zu lüften und regelmäßig Flüssigkeit zu sich zu nehmen um die Schleimhäute kontinuierlich zu benetzen. ffw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.