11. Januar 2018

Beteiligte gehen aufeinander los

Ein Unfall mit Folgen

Nachdem sich am Mittwochnachmittag vergangener Woche in Schwalbach ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignet hatte, gingen mehrere Beteiligte aufeinander los.

Zunächst war es gegen 14.30 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen im Bereich der Württemberger Straße gekommen. Bei der anschließenden polizeilichen Unfallaufnahme schienen sämtliche Beteiligte gefasst, so dass die Polizeibeamten die Unfallstelle ruhigen Gewissens wieder verließen. Nur wenige Minuten später informierte eine Zeugin die Polizei, dass es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Unfallbeteiligten gekommen sein soll, bei der auch mit einem Messer gedroht worden sei. Offensichtlich war der 44-jährige Vater einer unfallbeteiligten Zeugin zum Unfallort gekommen und hier mit dem 53-jährigen, mutmaßlichen Unfallverursacher in Streit geraten. Rasch entwickelte sich daraus eine handfeste Auseinandersetzung, im Verlauf derer der 44-Jährige den 53-Jährigen gegen die Brust getreten haben soll. Laut Zeugen habe der 53-Jährige sodann ein Messer gezogen und den Kontrahenten bedroht. Mehrere Streifen der Polizeistation in Eschborn deeskalierten die Situation und leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren gegen die Betroffenen ein. pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.