26. Januar 2018

Ein besonderes Ehrenamt wird neu besetzt

Ortsgerichtsschöffe gesucht

Das Ortsgericht Schwalbach sucht dringend einen weiteren, ehrenamtlich tätigen Ortsgerichtsschöffen.

Als Mitglied des Schwalbacher Ortsgerichts soll sie oder er dieses bei der Ermittlung des Wertes von Grundstücken und bei der Sicherung von Nachlässen unterstützen. Weitere Aufgaben des Ortsgerichtes sind beispielsweise die Beglaubigung von Unterschriften und Kopien. Für das Ehrenamt als Ortsgerichtsschöffe wird eine kleine finanzielle Entschädigung gewährt.
Nach der gesetzlichen Regelung für Ortsgerichte dürfen nur Personen ernannt werden, die allgemeines Vertrauen genießen und die lebenserfahren und unbescholten sind. Wer nicht in Schwalbach wohnt, die „Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig ausübt“ oder als Rechtsanwalt oder Notar zugelassen ist, kann das Ehrenamt des Ortsgerichtsschöffen nicht übernehmen. Bei Interesse kann man sich per E-Mail an den Leiter des Haupt- und Personalamts, Heinz-Jürgen Stein (heinz-juergen.stein@schwalbach.de) wenden.
Nur im Bundesland Hessen gibt es in jeder Kommune ein Ortsgericht. Es ist eine Hilfsbehörde der Justiz. Zuständig für Schwalbach ist das Amtsgericht Königstein. Das Ortsgericht erledigt Aufgaben auf dem Gebiet der freiwilligen Gerichtsbarkeit. red

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.