31. Januar 2018

Eichwald-Volleyballer gewinnen gegen TG Römerstadt

Sieg zum Auftakt

Die SSVG Eichwald 2 empfing zum Start der Volleyball-Rückrunde am 20. Januar die TG Römerstadt und gewann mit 3:2.

Im Hinspiel hatten die Römer mit 3:2 knapp die Nase vorn. Das wollte die SSVG dieses mal besser machen. Die Eichwälder starteten sehr konzentriert und vermieden die sonst so typischen Aufschlagsfehler. Prompt konnte sich das Team mit 12:8 absetzen und dann den Satz ungefährdet mit 25:18 gewinnen.
Im zweiten Satz schwächelten die Männer aus Schwalbach und Bad Soden und ließen die Römerstädter Gäste schnell mit 11:3 in Führung gehen. Eine energische Ansprache von Oli Käsebrink brachte das Team wieder auf Kurs. Die Volleyballer der SSVG konnten sich bis auf wenige Punkte herankämpfen und mussten sich letztlich aber mit 18:25 geschlagen geben.
Die folgenden zwei Sätze waren im Wesentlichen ein Spiegelbild der ersten beiden: Klarer 25:17 Erfolg für die SSVG Eichwald 2, gefolgt von einer 21:25 Niederlage.
Nun musste wie im Hinspiel auch schon der Tie Break entscheiden. Die Jungs der SSVG erwischten den besseren Start und konnten sich gleich sechs Punkte absetzen; das war der Schlüssel zum 15:9 Satz und damit auch zum Spielgewinn. Einen großen Anteil an diesem Sieg hatte Matthias Walter, der sowohl in der Abwehr als auch im Angriff überragend spielte und viele Punkte der SSVG Eichwald beisteuerte. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.