28. September 2018

Notrufe für Feuerwehr und Rettungsdienst sind immer über die Rufnummer 112 abzusetzen

Topf in Brand

Der Löschzug der Feuerwehr Schwalbach wurde Mittwochnachmittag zu einer Rauchentwicklung in einem Wohngebäude an den Marktplatz alarmiert.

Von einer Bewohnerin wurde der Feuerwehr eine stark verrauchte Wohnung am Marktplatz im sechsten Obergeschoss gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich keine Person mehr in der Wohnung und das Feuer war bereits weitestgehend gelöscht. Die Ursache des Brandes war Öl oder Fett, dass sich in einem Topf auf dem Herd entzündet hatte. Der Topf in dem sich das Öl befand wurde ins Freie gebracht. Das Treppenhaus und die betroffene Wohnung wurden auf natürlichem Weg belüftet. Die Bewohnerin mit ihren Kindern wurde an den Rettungsdienst übergeben da anfänglich der Verdacht bestand das sie zu viel Rauch eingeatmet hatten. Dieser Verdacht bestätigte sich jedoch nicht.
Im Zuge dieses Einsatzes möchte die Feuerwehr Schwalbach nochmals darauf hinweisen, wenn es zu einer Notsituation kommt, in der die Feuerwehr oder der Rettungsdienst dringend benötigt werden, ist der Notruf immer über die Notrufnummer 112 abzusetzen. Die Feuerwache in Schwalbach ist nicht rund um die Uhr besetzt. Nur über die Notrufnummer 112 ist ein Meldeweg und somit ein schneller Einsatz garantiert. ffw

Schreibe einen Kommentar