5. Dezember 2018

TC Schwalbach erzielt drei Kreismeistertitel und vier Vizekreismeistertitel

Tennisnachwuchs weiter auf Erofgskurs

Der Schwalbacher Tennisnachwuchs nahm bei den Jugend-Kreismeisterschaften wieder zahlreiche Titel mit nach Hause. Foto: TC Schwalbach

Bei den Jugend-Kreismeisterschaften der Altersklassen U10 bis U18 Ende November war der Schwalbacher Tennisclub mit 16 jugendlichen Teilnehmern vertreten.

Die Schwalbacher Teilnehmer errangen drei Kreismeistertitel, vier Vizekreismeistertitel und belegten vier weitere Male einen starken dritten Platz.
In der U10 weiblich wurde Julia Wintrich als einzige Schwalbacherin Vierte. Bei den U10männlich spielten sich die Schwalbacher Yago Clemens und Konrad Feuerhake mit deutlichen Ergebnissen in den Vorrunden in ein vereinsinternes Finale, das Yago klar gewann und damit Kreismeister wurde, während Konrad Vizekreismeister wurde.
In der Altersklasse U11w wurde Selina Hehn nach drei gewonnenen Einzeln ohne Satzverlust Kreismeisterin. Bei den U11m nahmen Mate Marlon Lovric und Robert Lion Reichel teil. Mate Marlon musste sich im Viertelfinale dem späteren Kreismeister geschlagen geben. Im Halbfinale unterlag dann auch Robert dem späteren Kreismeister und belegte damit einen dritten Platz.
Bei den U12w qualifizierte sich Helena Ziehn durch den Gewinn der Gruppenphase für das Finale, in dem sie dann aber unterlag und Vizekreismeisterin wurde. Sophie Wintrich belegte in ihrer Gruppe den zweiten Platz und erreichte damit einen dritten Platz im Kreis.
Bei den U12m kam es wie schon so oft zu einem vereinsinternen Halbfinale zwischen Cosmas Helwig und Aljoscha Keil, das Aljoscha nach einem Marathonmatch für sich entschied. Im anschließenden Finale unterlag Aljoscha erst im dritten Satz im Champions-Tiebreak und wurde Vizekreismeister. Cosmas belegte einen dritten Platz.
In der Altersklasse U14 nahmen drei Starterinnen aus Schwalbach teil. Josephine Vonhausen musste sich leider im Viertelfinale geschlagen geben. Dafür spielten Sich Emilie Lemor und Chanel Clemens in das zweite vereinsinterne Finale des Turniers. Mit einem 6:1 und 6:4 wurde Emilie Kreismeisterin und Chanel Vizekreismeisterin.
In der Altersklasse U16w unterlag Lia Kröner im Viertelfinale der späteren Kreismeisterin aus Bad Soden.
Bei den U16m verlor Lysander Clemens sein Auftaktspiel im Achtelfinale, während Frederik Ziehn sich mit zwei klaren Erfolgen am ersten Spieltag ins Halbfinale spielte. Dort musste er sich dem späteren Kreismeister geschlagen geben und erreichte einen starken dritten Platz. red

Schreibe einen Kommentar