6. November 2019

Tae-kwon-Do Team der TG Schwalbach erfolgreich in die neue Saison gestartet - Tolle Platzierung bei gut besetztem Turnier

„Das ist ein unglaublicher Erfolg“

Trainer Baghdad Ben Amar (rechts) ist stolz auf die Leistungen der Kinder und Jugendlichen beim Internationalen TURP Pokal. Foto: TG Schwalbach Trainer Baghdad Ben Amar (rechts) war stolz auf die Leistungen der Kinder und Jugendlichen des TGS-Teams beim Internationalen TURP Pokal. Foto: TG Schwalbach

Das Tae-kwon-Do Team der Turngemeinde Schwalbach (TGS) holte am 26. Oktober beim 27. Internationalen TURP Pokal den dritten Platz in der Teamwertung von 35 Vereinen. Insgesamt waren 250 Kämpfer am Start.

Zu Beginn der neuen Wettkampfsaison reiste die Tae-kwon-Do Gruppe der TGS mit 14 Kämpfern nach Bad Kreuznach. Das Turnier war mit fast 250 Kämpfern bestens besucht. Von 35 angetretenen Vereinen konnten sich die Schwalbacher Tae-kwon-Do-Kämpfer in der Gesamtwertung den dritten Platz erkämpfen und nahmen somit den Vereinspokal für Schwalbach mit in die Heimat. „Das ist ein unglaublicher Erfolg“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.
„Unser 14-köpfiges Team errang siegreich sechs Gold-, drei Silber- und vier Bronzemedaillen. Ebenso eine Menge an Erfahrungen, die ihnen durch die Kämpfe gelehrt wurden, konnten sie mit nach Hause nehmen“, äußerte sich der TGS-Vorsitzende Kurt Kreyling stolz. red

Schreibe einen Kommentar