4. Mai 2020

Taxi-Fahrgast erscheint mit Waffe

Versuchter Raub

In der Nacht zum Sonntag (3. Mai) kam es zu einem versuchten Raub an einem Taxifahrer.

Die beiden männlichen Täter konnten zunächst flüchten, sie konnten aber im Zuge der umfangreichen polizeilichen Fahndungsmaßnahmen festgenommen werden. Der 25jährige geschädigte Taxifahrer hatte zunächst zwei männliche Personen von Bad Soden nach Schwalbach transportiert. Nachdem er beide an der Zieladresse abgesetzt hatte, musste er eine kurze Zeit warten, da einer der beiden Fahrgäste vorgab noch Geld in seiner Wohnung holen zu wollen, um die Fahrtkosten bezahlen zu können.
Einer der beiden Personen kam dann zurück und hielt zum Schrecken des Taxisfahrers eine Waffe in seiner Hand. Aufgrund dieser Feststellungen ergriff der Taxifahrer die Flucht und informierte über den Notruf 110 die Polizei. Während der eingeleiteten Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen konnten die zwei männlichen Täter festgenommen werden. Die Schusswaffe, welche sich als Schreckschusswaffe herausstellte, konnte ebenfalls aufgefunden und sichergestellt werden. Beide Täter wurden nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der geschädigte Taxifahrer wurde bei der Tat nicht verletzt. pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.