11. Mai 2020

SPD dankt allen Schwalbacher Bürgern für ihren Einsatz und die Einhaltung der Schutzmaßnahmen

„Gut gemacht“

SPD bedankt sich bei allen, die zur reibungslosen Umsetzung der Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus in Schwalbach beigetragen haben. Die Bürgermeisterin hat mit Geradlinigkeit, Entschlossenheit und trotzdem mit großer Ruhe die Leitung übernommen und alle notwendigen Schritte überzeugend kommuniziert. Die SPD Schwalbach und die SPD-Fraktion bedanken sich bei der Verwaltung und der Bürgermeisterin.

„Ich denke, wir konnten trotz aller Belastungen zu jeder Zeit sicher sein, dass alles, was gemacht werden musste, notwendig war und zu unserer Sicherheit beigetragen hat“, beschreibt Hartmut Hudel, Vorsitzender der SPD-Fraktion, die Situation der vergangenen Wochen. Es war für alle nicht einfach, mit den vielen Beschränkungen umzugehen. Die Gewerbetreibenden haben mit den Schließungen besonders zu kämpfen. Auch da hat die Bürgermeisterin mit der städtischen Finanzierung der Sonderseiten in der Schwalbacher Zeitung, in denen die Online Angebote unentgeltlich platziert werden konnten, schnell reagiert und den Betroffenen geholfen.
Ein besonderer Dank gilt auch der Feuerwehr, die mit einer sofortigen Aufteilung und dem Umzug eines Teils in den Bauhof, die Einsatzfähigkeit und damit den Schutz aller gewährleistet hat. Die Feuerwehrleute haben zudem, um jederzeit ihren Dienst versehen zu können, die Beschwerlichkeit der Quarantäne zuhause und in den Feuerwehrgebäuden auf sich genommen. Danken möchte die SPD aber auch den Verkäufern in den geöffneten Geschäften, die die Versorgung auch in dieser schwierigen Zeit sichern, den Ärzten und deren Personal, die die Bürger medizinisch versorgen, den Altenpflegern, die sich tagtäglich um die Menschen, die Hilfe benötigen, kümmern und allen anderen, die sich um das allgemeines Wohlergehen kümmern.
„Aber ohne die Einsicht in die Notwendigkeit der getroffenen Maßnahmen und deren Einhaltung durch die Schwalbacher würden alle erforderlichen Schritte ins Leere laufen. Auch das ist eine große Leistung“, bedankt sich die SPD bei den Bürgern. Wir müssen aber weiterhin wachsam sein und jetzt auf keinen Fall leichtsinnig werden. Auch wenn uns die Lockerungen ein Stück der vielen Einschränkungen zurückgeben.
Das Corona Virus ist noch aktiv und kann jederzeit wieder zu einer Verschärfung der Lage führen, wenn wir nicht die notwendigen Abstandsregeln, das erforderliche und angeordnete Tragen der Schutzmasken und die weiterhin bestehenden Schutzmaßnahmen beachten. „Aber wir sind uns sicher, dass wir Schwalbacher die notwendige Einsicht weiterhin aufbringen und unter Einhaltung aller Regeln die Herausforderungen zu unserem aller Schutz meistern können und werden. Bleiben Sie alle gesund“, erklärt Hartmut Hudel für die SPD Schwalbach. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.