17. Juni 2020

„Stadt gegen Rassismus“ an den Ortseingängen

Neue Schilder

An den Schwalbacher Ortseingängen werden demnächst Schilder mit der Aufschrift „Stadt gegen Rassismus“ aufgehängt.

Bei drei Enthaltungen folgte die Mehrheit der Stadtverordneten in der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss einem Antrag der „Eulen“, nach dem sich die Stadt auch sichtbar gegen Rassismus positionieren sollte. Der Schriftzug wird aber nicht – wie ursprünglich beantragt – als Zusatz auf die gelben Ortsschilder geschrieben. Das ist rechtlich nicht möglich, da es sich bei den Ortstafeln um offizielle Verkehrsschilder handelt.
Grundsätzlich waren sich die Parlamentarier einig, dass eine Stadt wie Schwalbach ein Zeichen gegen Rassismus setzen kann. Katrin Behrens (CDU) gab allerdings zu bedenken, dass es noch „ganz viele andere Dinge“ gebe, gegen die man sich genauso einsetzen sollte. MS

Ein Gedanke zu „Neue Schilder

  1. Gute Idee, vielleicht hilft es. Bin gespannt auf die „ganz vielen anderen Dinge“. Ein Versuch ist es sicher Wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.