2. Juli 2020

Landrat Michael Cyriax ehrte elf couragierte Bürger aus dem Main-Taunus-Kreis für ihren Einsatz

„Wachsamkeit, Entschlossenheit und Mut“

Weil er einen Ladendieb gestoppt hat, wurde Alexander Engel jetzt gewürdigt. Foto: MTK

„Von einer zur anderen Sekunde kann jeder unerwartet zum Lebensretter oder Verbrechensaufklärer werden“, fasst Landrat Michael Cyriax die Geschichten von Bürgern zusammen, die für mutiges und entschlossenes Verhalten ausgezeichnet wurden.

Gemeinsam mit Kriminaldirektor Urban Egert zeichnete Michael Cyriax als Vorsitzender des Vereins „Bürger und Polizei“ elf Personen aus, „die jede für sich einen Beitrag zur Sicherheit im Main-Taunus-Kreis geleistet haben“. „Sie haben beherzt reagiert und damit anderen geholfen, teilweise unter eigenem Risiko, fasst Cyriax zusammen. Einige der Fälle seien Urban Egert zufolge auch Beleg dafür, dass jeder aufmerksame Bürger die Polizei unterstützen könne.
Darunter war auch der Schwalbacher Alexander Engel. Er half einem Mitarbeiter eines Sportgeschäftes im Main-Taunus- Zentrum, einen Ladendieb festzusetzen. Der Täter hatte in dem Laden Schuhe gestohlen, wurde von dem Mitarbeiter verfolgt und sprühte mit Pfefferspray. Mit Unterstützung von Engel konnte der Mitarbeiter den Dieb stoppen und festhalten. Dabei kamen zwei Polizeibeamte zu Hilfe, die privat in dem Einkaufszentrum unterwegs waren. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.