6. Juli 2020

Sommerferienprogramm für Schwalbacher Jugendliche ab zwölf Jahren im Juze

Von Outdoor-Möbeln bis zu coolen Graffitis

Die Jugendarbeit der Stadt Schwalbach bietet in den Sommerferien verschiedene Motto-Wochen an. Zur Teilnahme müssen sich die Jugendlichen nicht anmelden, doch sollten sie sich mit der Jugendarbeit absprechen.

Im Atrium ist dem Schwalbacher Jugendbüro zufolge Vielfalt angesagt – für jeden dürfte was dabei sein. Selbstverständlich werden alle geplanten Angebote streng an die vorherrschenden Corona Vorschriften angepasst.
Nach der langen Corona-Auszeit sollen der Innenhof und die Außenterrasse im Atrium-Gebäude in neuem Glanz erscheinen. Vom 6. bis 10. Juli und vom 13. bis 17. Juli werden jeweils von 11 bis 17 Uhr unter anderem Paletten-Möbel, Hochbeete und andere stylische Outdoor-Möbel gebaut. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich beim Sprayen auszuprobieren und coole Graffitis zu erstellen. Dazu sollten am besten alte Klamotten mitgebracht werden, die auch schmutzig werden dürfen.
Jeden Dienstag und Donnerstag finden von 15 bis 17 Uhr Terrassengespräche im Atrium statt. Dann kann in gemütlicher Atmosphäre einfach gequatscht und ein kaltes Getränk geschlürft werden.
Ein richtig professionelles Video drehen, wer hat sich das nicht immer schon gewünscht? In der dritten Ferienwoche vom 20. bis 24. Juli haben die Jugendlichen von 11 bis 17 Uhr dazu die Möglichkeit. Egal ob Krimi, Doku oder Trickfilm – Thema und Umsetzung bestimmen sie.
Nachdem Corona alles auf den Kopf gestellt hat, will das Team der Jugendarbeit mit den Jugendlichen besprechen, wie es mit dem Jugendtreff im Atrium nach den Ferien weiter gehen könnte. Am Mittwoch, 12. August, findet von 16 bis 20 Uhr die Juze-Vollversammlung im Atrium statt.
Wer nach der Schule fit werden will für das nächste Abenteuer „Beruf“ kommt vom 13. bis 17. Juli und vom 20. bis 24. Juli jeweils zwischen 12 Uhr und 13 Uhr im Atrium vorbei. Interessenten sollten Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse mitbringen.
Die Woche vom 27. bis 31. Juli, steht unter dem Motto „Wünsch Dir was“. Jeweils von 11 bis 17 Uhr soll diese Woche frei nach den Wünschen der Jugendlichen gestaltet werden. Dabei wären auch kleinere Ausflüge möglich.
Nach der langen Phase des zu Hause seins will man vor allem eins – raus. Deshalb sind die Jugendlichen in der „Outdoor-Woche“ vom 3. bis 7. August jeweils von 11 bis 17 Uhr eingeladen, die Zeit mit Longboarden, Geocaching, verschiedenen Outdoor-Spielen und vielem mehr zu verbringen. Hauptsache, es ist draußen und macht Spaß.
Zusätzlich ist die Jugendarbeit in den kompletten Ferien mobil im Stadtbild unterwegs. Es gibt wieder Wassereis. Bei Fragen zum Angebot können sich die Jugendlichen an das Jugendbüro unter den Telefonnummern 06196/804-227, -228, -229, -244 oder per E-Mail an jugendbuero@schwalbach.de wenden. Alle Angebote werden unter der aktuellen Corona Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung durchgeführt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.