10. August 2020

Auch im kommenden Schuljahr vom Schülerticket Hessen profitieren

Schüler fahren preiswert

Das Schülerticket Hessen ist die persönliche Jahreskarte für Schüler und Auszubildende in Hessen. Da der Schulbeginn kurz bevorsteht, sollte das Schülerticket Hessen zeitnah beantragt werden.

Der Bestellschein kann auf der Internetseite der MTV heruntergeladen werden. Er muss von der Schule abgezeichnet und abgestempelt werden. Anträge können per E-Mail, Post oder Fax an die MTV gesendet oder in die Briefkästen der Mobilitätszentrale am Bahnhof Hofheim und MTV-Geschäftsstelle am Untertor 6 eingeworfen werden.
Mit dem MTV-Bestellschein kann außerdem die Erstattung beantragt werden. Der Erstattungsantrag muss jedes Jahr neu gestellt werden, er verlängert sich nicht automatisch. Als Nachweis für die Erstattungsberechtigung ist ebenfalls eine Bestätigung der Schule erforderlich.
Wurde das Schülerticket einmal bestellt, verlängert es sich jährlich automatisch bis zum 18. Geburtstag. Dies ist jedoch nur möglich, wenn für die Beantragung ein Altersnachweis in Form eines amtlichen Dokuments, wie beispielsweise der Reisepass vorliegt.
Unter 18-Jährige benötigen für den Vertragsabschluss zusätzlich die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten. Das Abonnement kann jederzeit zum Monatsende gekündigt werden. Nach dem 18. Geburtstag ist eine Bestätigung der Schule oder des Ausbildungsbetriebes notwendig.
Ob mit oder ohne Abonnement, der jährliche Beitrag für das Schülerticket beläuft sich auf 365 Euro pro Jahr und kann frei wählbar einmal jährlich oder zwölfmal monatlich für 372 Euro bezahlt werden. So können Schüler und Auszubildende für einen Euro pro Tag das ganze Jahr durch ganz Hessen fahren. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.