31. August 2020

Jazzkonzert mit „The new orleans four plus one“ im Schwalbacher Bürgerhaus

New Orleans Jazz der 40er bis 60er Jahre

Reimer von Essen gehört zu dem ungewöhnlichen Quartett „The new Orleans four plus one“ das am kommenden Montag im Bürgerhaus zum Konzert einlädt. Foto: Veranstalter

Der Jazzclub Schwalbach lädt im Rahmen der Reihe „Jazz am Montag“ am Montag, 7. September, um 20 Uhr zu einem Konzert mit „The new orleans four plus one“ im großen Saal im Bürgerhaus ein.

Das ungewöhnliche Quartett spielt oft gehörte Musik aus dem New Orleans Jazz der 40er, 50er und 60er Jahre mit selten gehörtem Können, Charme und Drive. Zu den Vier Musikern zählt auch Reimer von Essen, der Leiter der Barrelhouse Jazzband. Seine Palette reicht von Spiritual-Innigkeit bis zum Vaudeville-Überschwang. Klaus Dau und Wolfgang Theiss sind Mitglieder der New Orleans Heartbreakers. Eric Webster ist als internationaler Solist in der Jazz Welt bekannt. Peter Hermann war der Leiter der La Vida New Orleans Band. Weitere Infos gibt es hier.
Der Eintritt kostet 18 Euro. Es gibt keine Abendkasse. Karten gibt es bei der Geschäftsstelle der Kulturkreis GmbH, bei den Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen sowie hier. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.