24. September 2020

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Auch an diesem Donnerstag stellen wir Ihnen natürlich drei Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt vor. Diesmal haben wir den Roman „Die Unschärfe der Welt“ von Iris Wolff, das Kindersachbuch „Unser Planet. Ein einzigartiges Zuhause“ sowie das Kochbuch „Mallorca“ für Sie ausgewählt.

„Die Unschärfe der Welt“

Iris Wolff erzählt die bewegte Geschichte einer Familie aus dem Banat, deren Bande so eng geknüpft sind, dass sie selbst über Grenzen hinweg nicht zerreißen. Ein Roman über Menschen aus vier Generationen, der auf berückend poetische Weise Verlust und Neuanfang miteinander in Beziehung setzt.

Hätten Florentine und Hannes den beiden jungen Reisenden auch dann ihre Tür geöffnet, wenn sie geahnt hätten, welche Rolle der Besuch aus der DDR im Leben der Banater Familie noch spielen wird? Hätte Samuel seinem besten Freund Oz auch dann rückhaltlos beigestanden, wenn er das Ausmaß seiner Entscheidung überblickt hätte?

In „Die Unschärfe der Welt“ verbinden sich die Lebenswege von sieben Personen, sieben Wahlverwandten, die sich trotz Schicksalsschlägen und räumlichen Distanzen unaufhörlich aufeinander zubewegen. So entsteht vor dem Hintergrund des zusammenbrechenden Ostblocks und der wechselvollen Geschichte des 20. Jahrhunderts ein großer Roman über Freundschaft und das, was wir bereit sind, für das Glück eines anderen aufzugeben. Kunstvoll und präzise lotet Iris Wolff die Möglichkeiten und Grenzen von Sprache und Erinnerung aus – und von jenen Bildern, die sich andere von uns machen. 

Iris Wolff: „Die Unschärfe der Welt“
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2020. 216 Seiten, 20 Euro.


„Unser Planet. Ein einzigartiges Zuhause“

Ein großformatiges Kindersachbuch zur Netflix-Serie „Unser Planet“ für Kinder ab 6 Jahren mit beeindruckenden Fotos und Illustrationen über die Schönheit und Verletzlichkeit unserer Erde.

Die Fotos stammen aus der Dokumentarserie, die 2019 bei Netflix Premiere feierte, und noch immer dort zu sehen ist. Sie porträtiert die natürliche Schönheit unseres Planeten und zeigt die Auswirkungen des Klimawandels auf alle Lebewesen dieser Erde. Bei DuMont erschien zeitgleich und begleitend zur Serie ein Bildband für Erwachsene.

Das nun erschienene Kindesachbuch macht mit den schönsten Fotos, Illustrationen und kindergerechten Geschichten die unterschiedlichen Lebensräume unserer Erde auf eindrückliche Weise erfahrbar.

Matt Whyman: „Unser Planet. Ein einzigartiges Zuhause“
aus dem Englischen übersetzt von Kristina Petersen
Gabriel Verlag, Stuttgart 2020. 96 Seiten, 20 Euro.


„Mallorca – Das Kochbuch“

Mallorca ist so vielfältig wie kaum eine andere Mittelmeerinsel. Auch Genießer kommen auf den Märkten oder in den vielfältigen Restaurants auf ihre Kosten. Privatköchin Caroline Fabian lebt seit 13 Jahren auf Mallorca, kennt die Insel und ihre typischen Produkte und weiß, was Mallorca-Liebhaber gerne essen.

Kulinarisch hat Mallorca vieles zu bieten, denn die mallorquinische Küche besticht durch eine ganz eigene Tradition. Die gebürtige Münchnerin und Köchin Caroline Fabian lebt seit 2006 in ihrer Wahlheimat Mallorca. Als Privatköchin bekocht sie Familien und Paare in deren Unterkunft und bringt ihnen die mallorquinische Küche direkt nach Hause. In diesem Kochbuch versammelt sie die Gerichte, die ihre Kunden am häufigsten nachfragen. Darunter sind typische Rezepte aus der traditionellen Küche  wie „Pa amb Oli“, „Frit mallorqui“ oder Mallorquinische Nudeln mit Rinderragout, aber auch Gerichte, die die Autorin aus den Zutaten der Insel selbst kreiert hat. Angelehnt an die mallorquinische und spanische Küche sind so Rezepte wie vegetarische Paella oder Turron-Parfait mit Mandarinenkompott entstanden.

Caroline Fabian: „Mallorca – Das Kochbuch“
DK Verlag, München 2020. 240 Seiten, 28 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.