30. September 2020

Streifen aus Estland in der Reihe „Filme aus aller Welt“

„Die Kinder des Fechters“

Am Freitag, 16. Oktober, geht die Reihe „Filme aus aller Welt“ mit dem estnischen Film „Die Kinder des Fechters“ weiter.

Beginn ist um 19 Uhr im großen Saal im Bürgerhaus. Der Eintritt kostet fünf Euro. Es gibt keine Abendkasse. Karten müssen im Vorverkauf bis Montag, 12. Oktober, in der Geschäftsstelle der Kulturkreis GmbH im Rathaus gekauft werden. Der junge Fechter Endel versteckt sich vor Stalins Geheimpolizei als Sportlehrer in Estland. Für viele Kinder wird er zum Vaterersatz und das Fechttraining zum Lichtblick. Beim Fecht-Wettbewerb in Leningrad spitzt sich die Situation zu. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.