14. Oktober 2020

Kliniken in Bad Soden, Höchst und Hofheim machen wieder dicht

Besuchsverbot im Krankenhaus

Ab morgen dürfen Besucher nur noch in Ausnahmefällen ins Bad Sodener Krankenhaus. Foto: Karsten11

Angesichts der kontinuierlich steigenden Covid-Infektionen gibt es ab morgen wieder ein Besuchsverbot in den Krankenhäusern in Bad Soden, Hofheim und Höchst.

Lediglich in besonderen Situationen, wie zum Beispiel bei palliativen Patienten gelten Sonderregelungen, die durch den behandelnden Arzt genehmigt werden können. Werdende Mütter dürfen wie bisher während der Geburt von einer Person begleitet werden. Diese Person darf Mutter und Neugeborenes an den folgenden Tagen einmal am Tag besuchen.

„Wir sind uns bewusst, dass der Besuchsstopp gerade für Patienten, die längere Zeit in unseren Krankenhäusern liegen, und deren Angehörige eine belastende Situation darstellt. Die Zahl der Covid-Patienten nimmt wieder zu. Daher haben wir uns zum Schutz unserer Patienten und unserer Mitarbeiter für den erneuten Besuchsstopp entschieden“, erläutert der Vorsitzende der Geschäftsführung des Klinikverbunds, Martin Menger.

In den drei Krankenhäusern des Verbundes wurden am Mittwoch insgesamt 18 bestätigte Covid-Fälle behandelt, fünf davon auf den Intensivstationen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.